Sind Ladyboys in Thailand anerkannt? Infos und Ratgeber

0

Sind Ladyboys in Thailand anerkannt? Viele stellen sich diese Frage und wir beantworten sie in diesem Ratgeber. Da es in Thailand besonders viele Ladyboys gibt und man diese gefühlte überall sieht, verraten wir anbei alles was man über die Akzeptanz der Ladyboys in Thailand wissen sollte und welche Probleme diese teils haben können.

Sind Ladyboys in Thailand anerkannt?

Da man in Thailand besonders viele Ladyboys sieht, stellt man sich die Frage ob diese in der Gesellschaft auch akzeptiert sind. Ladyboys, auch bekannt als Kathoeys gehören in Thailand einfach zum Straßenbild dazu. Viele von ihnen haben es sogar sehr weit gebracht und sind prominent geworden. Zeigen männliche Kinder nur kleine Abweichungen vom typischen Mannsbild, so werden diese schon von kleinauf als „Ladyboy“ erzogen. Wie es mit der Akzeptanz in Thailand mit Ladyboys aussieht, verraten wir anbei.

Die besten Ladyboy Gogos in Thailand Übersicht

Ladyboy Akzeptanz in Thailand

Bis Mitte des 20. Jahrhunderts war in der thailändischen Gesellschaft eine dreipolige Geschlechtereinteilung in männlich, weiblich und kathoey (Zwitter) verbreitet. Auch in einigen buddhistischen Ursprungsmythen werden drei originäre Geschlechter genannt.

Feminininer Ladyboy

Verglichen mit westlichen Gesellschaften, wo Transgender und Transsexuelle erst seit relativ kurzer Zeit sichtbar sind und ihre Rechte einfordern, sind in Thailand die Kathoeys wesentlich sichtbarer und akzeptierter. Dies wird häufig auf die buddhistische Kultur zurückgeführt. Nach der Karmalehre haben Kathoey ihre Andersartigkeit infolge ihrer Handlungen in früheren Leben. Ihr Verhalten soll ihnen nicht vorgeworfen werden, da es ihnen eben bestimmt ist, so zu leben. Sie sollen eher bedauert als verspottet werden.

Dennoch gibt es in Thailand bisher keine gesetzliche Anerkennung von Kathoeys, also keine juristische Möglichkeit der Änderung des einmal in den Identitätspapieren verzeichneten Geschlechts (zur rechtlichen Situation in Deutschland vergleiche Transsexuellengesetz). Bei der Musterung wurden Kathoey bis 2012 wegen Geisteskrankheit oder Psychose ausgemustert. Erst seit 2012 kann infolge einer Gerichtsentscheidung eine Abweichung vom Geburtsgeschlecht eingetragen werden.

Wie viele Ladyboys gibt es in Thailand?

In Zahlen schätzt man in Thailand auf jeweils 200 Männern einen „Ladyboy“. Im Vergleich dazu kommt man in den USA auf nur einen Ladyboy unter 2.500 Männern. Ist das nun einer unterschiedlichen, genetischen Veranlagung oder der unterschiedlichen Religion und Gesellschaftsform geschuldet? So genau kann man es nicht sagen. Was jedoch auffällt ist, dass gefühlt immer mehr Ladyboys in Thailand sichtbar sind und diese vor allem in der Rotlichtszene arbeiten.

Thai Ladyboy Info und Ratgeber

Ladyboys in Thailand Dokumentation

Die Geschichte der Ning (2013), Regie und Kamera: Gert Chesi für das Museum der Völker. Dieser Film handelt von einem Knaben, der eine Frau sein wollte. Die Stationen am Weg zu diesem Ziel wurden von Gert Chesi dokumentiert und kommentiert. Es entstand eine einfühlsame Dokumentation, die auch den kulturellen Hintergrund und die Eigenheiten der thailändischen Gesellschaft beleuchtet.

Sind Ladyboys in Thailand anerkannt? Die Frage kann ganz klar mit einem ja beantwortet werden. Anders als in Europa sind diese sehr viel mehr akzeptiert. Die Menschen sind offener gegenüber anderen und so redet auch niemand hinter dem Rücken. Als Ladyboy hat man in Thailand nahezu die selben Chancen wie Männer und Frauen.

Share.

Leave A Reply